Frauen und Kriege in Afrika

23. April 2008, 19:00
posten

Frauensolidarität: Buchpräsentation und Diskussion zu Rita Schäfers Buch sowie Frauen lesen Frauen-Veranstaltung über Kunst und Politik in der Sowjetunion

Zu einer Podiumsdiskussion zum Buch "Frauen und Kriege in Afrika" von Rita Schäfer lädt die Österreichische Forschungsstiftung für Internationale Entwicklung ÖFSE in Kooperation mit der Frauensolidarität am Mittwoch, 23.4. um 19.00 Uhr in die Galerie im Amerlinghaus, Stiftgasse 8, 1070 Wien. Mit dabei sind die Autorin Rita Schäfer, die ihr Buch präsentiert, Ishraga Mustafa Hamid, Petra Purkarthofer, Gabriele Slezak und Ursula Werther-Pietsch.

Weiters findet am Donnerstag, 24. April um 19.00 Uhr in der Frauensolidarität eine Veranstaltung zu Kunst und Politik in der Sowjetunion – "Stimmungsbild einer Epoche" - in Kooperation mit dem Ersten Wiener Lesetheater – Frauen lesen Frauen - statt: Judith Gruber-Rizy, Erika Parovsky (verantwortlich), Andrea Pauli und Hilde Schmölzer lesen aus der Autobiographie der russischen Sängerin Galina Wischnewskaja. Mit musikalischer Untermalung. (red)

Links

Frauen und Kriege in Afrika

Frauensolidarität, Seminarraum im Erdgeschoß, Berggasse 7, 1090 Wien

 

  • Artikelbild
    buchcover
Share if you care.