Biathlon: Alle Zwanzig für Mesotisch

9. Februar 2003, 15:07
posten

Kärnter traf alles und wird in Lahti Fünfter - Sieg an Björndalen

Lahti - Biathlon-Superstar Ole Einar Björndalen hat am Sonntag in Lahti seinen achten Saisonsieg im Weltcup gefeiert. Bei seinem insgesamt 35. Erfolg setzte sich der vierfache Goldmedaillengewinner von Salt Lake City im Massenstartbewerb trotz dreier Strafrunden vor dem Weißrussen Oleg Ryschenkow (2 Fehlschüsse/2,0 zurück) und seinem Landsmann Halvard Hanevold (0/4,8) durch. Für den ÖSV gab es einen Tag nach Christoph Sumann (Sprint) einen weiteren fünften Rang: Daniel Mesotitsch stellte mit fehlerfreier Schießleistung sein bestes Saisonresultat (Verfolgung Osrblie) ein.

Mesotitsch erwies sich nach längerer Pause wieder einmal als treffsicherer Schütze. Der Kärntner traf alle 20 Scheiben und verbesserte sich im Finish von Rang neun auf fünf. Damit ließ er auch den müde wirkenden Jung-Vater Raphael Poiree (Neunter) hinter sich. Björndalen baute in der Gesamtwertung seinen Vorsprung auf den Franzosen auf 28 Punkte aus. Sumann, am Vortag am Schießstand fehlerlos, landete nach zwei Strafrunden als zweitbester Österreicher auf Rang 18. (APA)

Share if you care.