Indonesien: Waffenstillstand in Aceh geht in entscheidende Phase

9. Februar 2003, 12:55
posten

Rebellen in indonesischer Provinz sollen Waffen abgeben

Banda Aceh - In der indonesischen Provinz Aceh hat am Sonntag die entscheidende Phase eines vor zwei Monaten geschlossenen Waffenstillstands mit den islamischen Rebellen begonnen. Zwischen der Regierung und der Rebellenbewegung Freies Aceh (GAM) herrsche nun "ausreichend Vertrauen", um mit der Entwaffnung zu beginnen, sagte der Leiter des in der Schweiz ansässigen Zentrums Henry Dunant für humanitären Dialog (HDC), Martin Griffiths.

Beide Parteien seien zu Festlegungen bereit; es gebe eine Gesprächsgrundlage und einen Zeitplan. Der indonesische Minister für Sicherheit, Susilo Bambang Yudhoyono, reiste zum Auftakt der fünfmonatigen Entwaffnungs-Phase in die Rebellen-Hochburg Lhokseumawe.

Das HDC hatte als Vermittler bei den rund zweijährigen Friedensgesprächen fungiert. In ihrem Abkommen hatten sich die Konfliktparteien am 9. Dezember zu einem sofortigen Waffenstillstand und zum dauerhaftem Ende der Gewalt verpflichtet. Bei den Auseinandersetzungen zwischen Rebellen und Regierungstruppen waren seit 1976 mehr als 10.000 Menschen getötet worden. (APA/AFP)

Share if you care.