Anonyme Internetzugänge im Test

9. Februar 2003, 15:21
4 Postings

Sechs Produkte laut "Computer Bild" "mangelhaft"

"Computer Bild" testete in ihrer aktuellen Ausgabe acht Programme, die anonymes Stöbern im weltweiten Datennetz Internet ermöglichen sollen. Sechs Produkte sind allerdings "mangelhaft", weil sie nicht zuverlässig tarnen, warnt die Zeitschrift.

Komplizierte Installation und langsame Arbeitsgeschwindigkeit

Auch die beiden besten Programme bekamen nur die Note "ausreichend", unter anderem wegen der komplizierten Installation und langsamer Arbeitsgeschwindigkeit.

Testsieger wurde das Produkt "Safer Surf" von Nutzwerk. Diese Software arbeitet laut "Computer Bild" mit allen gängigen Browsern zusammen. Außerdem ist die Tarnfunktion zuverlässig.

Spuren im www

Hintergrund des Tests: Wer im Internet stöbert hinterlässt "Spuren". Zugangsanbieter (Provider) und Seitenbetreiber können verschiedene Informationen über die Internet-Nutzer sammeln. Diese Spuren lassen sich mit guten Anonymisierungsprogrammen verwischen.

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.