Spanien: Tausende demonstrieren gegen ETA

9. Februar 2003, 17:10
posten

Nach Mord an Polizeichef Protest im Baskenland beim Sitz der Batasuna-Partei

Andoain - Nach dem tödlichen Anschlag auf einen Polizeichef im Baskenland haben am Sonntag tausende Menschen gegen die militante Untergrundorganisation ETA demonstriert. In einem Schweigemarsch zogen etwa 5.000 Demonstranten in der Ortschaft Andoain zum Sitz der Batasuna-Partei, dem politischen Arm der ETA. Dort riefen sie "Freiheit" und "Mörder". Der Generalsekretär der baskischen Sozialisten-Partei, dem das Opfer angehörte, verurteilte Politiker wie den Batasuna-Bürgermeister von Andoain, die sich von der Gewalt der ETA nicht distanzierten.

Ein maskierter Attentäter hatte dem 45-jährigen Polizeichef am Samstag mehrere Kugeln in Kopf und Schulter gefeuert. Das Opfer, Mitglied der baskischen Sozialisten, hatte sich in der Bewegung "Basta Ya!" (Es reicht!) gegen die ETA-Gewalt engaiert. Vor zwei Jahren hatte eine Untergrundgruppe bereits sein Auto und sein Wohnhaus mit Brandsätzen beworfen. Der Chef der baskischen Regionalregierung, Juan José Ibarrexte, verurteilte die "grausame und barbarische Tat". Die ETA habe keinen Platz in der Gesellschaft. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.