Tischtennis: CL-Gruppensieg für SVS NÖ

8. Februar 2003, 17:21
posten

Chen beim 3:2 gegen Ochsenhausen Matchwinner

Ochsenhausen - Der zuletzt dreifache Finalist SVS Niederösterreich hat sich am Samstag den Sieg in Gruppe B der Tischtennis-Champions-League gesichert. Der ÖTTV-Champion gewann gegen TTF Ochsenhausen auswärts wie schon daheim 3:2 und nahm so Elan Nevers ins Halbfinale mit. Bei einem Erfolg der Deutschen wären diese zusammen mit SVS NÖ in die Vorschlussrunde aufgestiegen. Matchwinner für die Österreicher war wie auch im Hinspiel Chen Weixing mit zwei Erfolgen, den dritten Punkt holte Werner Schlager.

Chen hatte im Auftakt-Match gegen den Weltranglisten-Fünften Chuan Chih-Yuan zwar den ersten Satz verloren, doch im zweiten Durchgang kam die Wende. Der gebürtige Chinese glich mit 15:13 in Sätzen aus und dominierte den Taiwanesen in Folge klar. Danach hatte Schlager mit den Rumänen Adrian Crisan nur wenig Probleme (3:1), Kostadin Lengerov in Folge beim 0:3 gegen den Russen Alexej Smirnow dafür keine Chance. Ebenso blieb Schlager gegen Chuan ohne Satzgewinn, doch Chen machte mit einem 3:0 gegen Crisan alles klar.

SVS NÖ hatte sich vor dieser Partie den Gruppensieg zum Ziel gesetzt, wofür schon eine 2:3-Niederlage gereicht hätte. Mit dem Sieg rutschte Ochsenhausen noch aus dem Semifinale, wovon Nevers profitierte. Die Franzosen hatte am Freitag STK Zagreb 3:1 besiegt. Im Semifinale treffen die Niederösterreicher nun am 9. März auswärts und am 15. März in Wolkersdorf auf TTC Grenzau. Zu den gleichen Terminen spielen Nevers und A-Pool-Sieger Royal Charleroi um den zweiten Finalplatz. (APA)

Ergebnisse aus der Gruppe B der Tischtennis-Champions-League der Herren vom Samstag:

TTF Ochsenhausen - SVS Niederösterreich 2:3

Chuan Chih-Yuan - Chen Weixing 1:3 (7,-13,-1,-6)
Adrian Crisan - Werner Schlager 1:3 (-14,-9,7,-8)
Alexej Smirnow - Kostadin Lengerov 3:0 (8,9,3)
Chuan - Schlager 3:0 (7,10,10)
Crisan - Chen 0:3 (-10,-5,-3)

Elan Nevers - STK Zagreb 3:1

Abschluss-Tabelle:

 1. SVS Niederösterreich    6   5  1   16: 7  10
 2. Elan Nevers             6   3  3   13:10   8
 3. Liebherr Ochsenhausen   6   3  3   15:10   6
 4. STK Zagreb              6   0  6    1:18   0

Halbfinale (9. bzw. 15. März): TTC Grenzau - SVS Niederösterreich, Elan Nevers - Royal Charleroi

Share if you care.