Mutmaßliche Wurm-Verbreiter verhaftet

8. Februar 2003, 11:54
posten

Britische Polizei nahmen zwei Mitglieder der "THr34t-Krew" fest

Zwei Mitglieder der internationalen Hackergruppe "THr34t-Krew" wurden wegen des Verdachts der Verbreitung von Computerschädlingen von der britischen Polizei verhaftet.

8,3 Millionen Euro Schaden

Den beiden Männern wird vorgeworfen Computerschädlinge programmiert und die Viren und Würmer dann über das Internet verbreitet zu haben. Darunter soll auch der bekannte "TK-Wurm" sein, der in den vergangenen Jahren weltweit rund 18.000 Rechner infiziert und laut Schätzungen der Behörden etwa 8,3 Millionen Euro Schaden angerichtet haben soll.

Internationale Aktion

Zu der Verhaftung kam es im Zuge einer internationalen Zusammenarbeit der US-amerikanischen Behörde Computer and Technology Crime Hi-Tech Response Team (CATCH) und der britischen National Hi-Tech Crime Unit (NHTCU).(red)

Share if you care.