London: Stundenlang in Eurostar-Zug gefangen

8. Februar 2003, 11:35
posten

600 Passagiere fünf Stunden unter Luftmangel - manche versuchten bereits Fenster zu zerschlagen

London - Ein mit rund 600 Reisenden besetzter Eurostar-Zug ist am Freitagabend stundenlang in London auf freier Stecke stehen geblieben. Laut Medienberichten versuchten die Passagiere des Zugs von London nach Paris, Fenster zu zerschlagen, um Luft in die Waggons zu lassen.

Der Zug hatte kurz nach Ausfahrt aus dem Waterloo-Bahnhof in der britischen Hauptstadt auf einer Brücke gestoppt, bestätigte die Polizei am Samstag. Mechaniker hätten daher nur schwer an die Wagen herankommen können. Erst nach fünf Stunden wurde der Zug zurück in den Bahnhof geschleppt. (APA)

Share if you care.