"Der Marschbefehl liegt vor"

8. Februar 2003, 11:18
posten

Briten aus Deutschland starten in Kürze Richtung Golf - Rund 12.000 Mann sollen verlegt werden

Emden - Rund 12.000 in Deutschland stationierten britische Soldaten sollen voraussichtlich kommende Woche zu einem möglichen Einsatz gegen Irak in die Golf-Region aufbrechen.

Im Hafen von Emden begann am Samstag die Verladung von schwerem Militärgerät für den Seetransport. "Der Marschbefehl liegt inzwischen vor", sagte ein Sprecher der britischen Armee am Samstag in Emden. "Wir bereiten uns derzeit darauf vor, in der nächsten Woche mit den Flügen zu starten." Eine kleine Vorhut von Soldaten sei bereits vor wenigen Tagen zum Golf geflogen, sagte der Sprecher weiter.

Großbritannien will rund 26.000 Soldaten als Bodentruppen für einen möglichen Irak-Krieg in die Krisenregion entsenden, davon 12.000 aus Deutschland. Den Kern der Truppen aus Deutschland bilde die im niedersächsischen Bergen-Hohne stationierte 7. Panzerbrigade. Hinzu kämen weitere Regimenter aus Norddeutschland sowie Logistiktruppen aus Bielefeld und Gütersloh.

Am Emskai in Emden wurden am Samstag mit der Verladung von Artilleriegeschützen, Panzern und Pionierfahrzeugen begonnen. Insgesamt schafft die britische Armee nach eigenen Angaben über Emden rund 25 Schiffe mit Material in die Krisenregion. Die ersten Frachter mit Logistikfahrzeugen seien bereits Mitte Januar gestartet und dürften gerade in der Golf-Region eingetroffen sein, sagte der Sprecher weiter. Einzelheiten über die Standorte dürfe er nicht nennen.(APA/Reuters)

Share if you care.