Bush unterzeichnet Geheimdirektive zu Cyber-Angriffen

7. Februar 2003, 22:45
1 Posting

US-Präsident sucht neue Formen der Kriegsführung

Washington - US-Präsident George W. Bush hat eine Geheimdirektive unterzeichnet, die der Regierung die Entwicklung von Richtlinien zum Einsatz von Cyber-Angriffen gegen ausländische Computer erlaubt. Dies verlautete am Freitag aus Regierungskreisen in Washington. Die Direktive ist Ausdruck von Bushs Wunsch, neue Formen potenzieller Kriegsführung zu entwickeln.

Die "Washington Post" hatte am Freitag berichtet, das Pentagon habe die Entwicklung von Cyber-Waffen forciert. Geleitet würden die Planer dabei von der Hoffnung, dass Soldaten eines Tages vom Rechner aus in ausländische Computernetzwerke eindringen können, um Radaranlagen, Telefonverbindungen und elektrische Einrichtungen lahm zu legen. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.