Bertelsmann kurz vor Kauf der Springer-Buchtochter

7. Februar 2003, 20:47
posten

Der Transaktion müsse das Springer-Management noch zustimmen

Die Bertelsmann-Tochter Random House steht nach Informationen der "Financial Times Deutschland" (FTD) kurz vor der Übernahme des zum Axel Springer Verlag gehörenden Buchverlags Ullstein Heyne List. Dies berichtet die "FTD" am Freitag auf ihrer Internetseite.

Die beiden Parteien handelten letzte Details aus. Ein endgültiger Vertrag werde in wenigen Tagen angekündigt. Der Transaktion müsse das Springer-Management noch zustimmen, schreibt das Blatt. Ein Sprecher von Bertelsmann wollte zu dem Bericht keinen Kommentar abgeben, bei Springer war laut "FTD" zunächst niemand für eine Stellungnahme zu erreichen. (APA/vwd)

Share if you care.