Ehrendoktor für Günter Grass

9. Februar 2003, 21:16
posten

Universität zu Lübeck ehrt den Schriftsteller wegen seines unbeirrbaren Einklagens des Humanen

Lübeck - Der Schriftsteller und Literaturnobelpreisträger Günter Grass hat am Freitag die Ehrendoktorwürde der Universität zu Lübeck erhalten. Er bekomme die Auszeichnung für die künstlerische Darstellung medizinischer Sachverhalte in seinen Werken und für sein unbeirrbares Einklagen des Humanen, sagte Altrektor Hans Arnold in seiner Laudatio. Für Grass ist der Lübecker Titel die fünfte Ehrendoktorwürde, aber die erste einer deutschen Universität.

"Wir ehren in Ihnen den Schriftsteller, der unüberhörbar und ständig Deutschland und der Welt das Humane neu zu bedenken und einzulösen aufgibt", sagte Arnold. Die schleswig-holsteinische Ministerpräsidentin Heide Simonis (SPD) würdigte Grass als einen Menschen, für den die "lebendige Bürgergesellschaft" mehr als nur ein Schlagwort sei. Grass bedankte sich für die Auszeichnung mit dem Vortrag unveröffentlichter Gedichte. Grass lebt seit 1995 in Lübeck. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Günter Grass

Share if you care.