Werben in Paris für Wien-Mitte

7. Februar 2003, 20:14
posten

Auf der Suche nach Kompromisslösungen - damit Wien Welterbe bleibt

Wien - Es bleibt spannend, in Sachen Welterbe und Wien-Mitte. Wiens Planungsdirektor und Welterbebeauftragter Arnold Klotz versucht derzeit bei der Unesco in Paris, die Position Wiens nochmals klarzulegen in dem Streit um die Turmhöhe des Wien-Mitte-Projekts. Es muss ein Kompromiss gefunden werden, damit Wien Welterbe bleibt und die Unesco-Forderung nach Reduktion der Turmhöhe erfüllt werden kann.

Die Icomos, Unesco-Beirat in Welterbefragen, hat heftige Kritik an der Stadtpolitik geübt. (aw, DER STANDARD Printausgabe 8/9.2.2003)

Share if you care.