Zehn Tote bei neuen Angriffen in Tschetschenien

7. Februar 2003, 18:54
posten

Insgesamt zehn Angriffe in vergangenen 24 Stunden

Wladikawkas - Bei Angriffen mutmaßlicher tschetschenischer Separatisten sind in der abtrünnigen Kaukasusrepublik sieben russische Soldaten und drei Polizisten getötet worden. Drei weitere Soldaten und vier weitere Polizisten seien bei insgesamt zehn Angriffen innerhalb der vergangenen 24 Stunden verletzt worden, teilte die prorussische Verwaltung in Tschetschenien am Freitag mit. Die Angreifer seien in allen Fällen unversehrt entkommen.

Im Bemühen um eine friedliche Lösung der Krise plant Moskau für den 23. März ein Verfassungsreferendum in Tschetschenien. (APA/AP)

Share if you care.