Mandrake mit neuen Produkten

7. Februar 2003, 17:27
posten

Mandrake Corporate Server 2.1 vorgestellt - Eigene Softwaredatenbank mit mehr als 50.000 Paketen präsentiert

Trotz finanzieller Schwierigkeiten gehen die Entwicklungen beim Linux-Distributor MandrakeSoft ungebremst weiter: So wurde nun der Mandrake Corporate Server 2.1vorgestellt. Dieser ist vor allem auf Serverdienste in umfangreichen Netzwerke ausgelegt und beinhaltet dazu auch die Mandrake Clustering Tools. Das Standardpaket kostet 749 US-Dollar und beinhaltet Support für fünf Anfragen pro Jahr. Das Unlimited-Paket ist hingegen mit 1499 US-Dollar erheblich teurer, bietet dafür aber unbegrenzten Support.

Umfangreich

Ebenfalls neu ist eine eigene Softwaredatenbank, die bereits zum Start mehr als 50.000 Pakete enthält. Dabei handelt es sich nicht nur um die RPMs aller verfügbaren Mandrake Linux-Versionen, sondern auch um kommerzielle Pakete, letztere sind allerdings nur für Mitglieder des MandrakeClubs zugänglich. (red)

Share if you care.