Deutschland gegen zweite UNO-Resolution

7. Februar 2003, 12:14
posten

Kritik an Rumsfeld

Berlin - Die deutsche Regierung ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt gegen eine zweite Irak-Resolution im UNO-Sicherheitsrat. Dafür bestehe derzeit kein Anlass, erklärte ein Regierungssprecher am Freitag in Berlin. Er wies zugleich Äußerungen von US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld zurück, der Deutschland wegen dessen Irak-Haltung auf eine Stufe mit Kuba und Libyen gestellt hatte. Diese Einschätzung werde der deutschen Rolle nicht gerecht, sagte der Sprecher.

Kurz zuvor hatte der russische Außenminister Igor Iwanow in Moskau erklärt, eine zweite UNO-Resolution zur Autorisierung militärischer Gewalt gegen den Irak sei nicht nötig. Nach Informationen aus Diplomatenkreisen in New York wollen die USA und Großbritannien mit Hilfe einer Ultimatums-Resolution an Bagdad die Weichen stellen für einen Krieg gegen den Irak. Über dieses Vorgehen habe man bereits informell mit Moskau und Paris Konsultationen aufgenommen, hatte es geheißen.(APA/dpa)

Share if you care.