Elektroschocks gegen nerviges Handy-Telefonieren

7. Februar 2003, 18:36
9 Postings

Britische Designer-Gruppe entwickelt fünf "sozial verträgliche" Mobiltelefone

Wer kennt sie nicht: Die Anrufe, die - natürlich nur die anderen - mitten im Kinofilm, oder auch im Restaurant erhalten, die zwar alle anderen zu stören scheinen, die Angerufenen selbst aber offensichtlich kalt lassen. Damit soll nun Schluss sein, wenn es nach dem Willen der britischen Designer-Gruppe IDEO geht.

Auswahl

Diese hat fünf Prototypen von "sozial verträglichen" Handys vorgestellt. Am eindrucksvollsten darunter wohl das SOMO-1, welches bei zu lautem Sprechen Elektroschocks verteilt. Aber auch die anderen Ideen können sich sehen lassen: SOMO-2 ermöglicht es Fragen lautlos zu beantworten, in dem es Knöpfe für verschiedene fixe Geräusche, wie ein fragendes "oooooh" oder ein zustimmendes "yeahhh" bietet.

Anschaulich

Nicht "unspannend" auch SOMO-3, das die Form einer Klarinette hat, und bei dem die Nummer des/der Anzurufenden als Melodie gespielt werden muss. Ein Traum wird wohl für manche mit SOMO-5 wahr, dieses ermöglicht es verschiedene Sounds - wie zum Beispiel "Shut Up" in die Gespräche anderer einfliessen zu lassen. Die Funktionsweise der einzelnen Geräte wird auf der Webpage von IDEO in kleinen Filmchen anschaulich geschildert. (red)

Link

IDEO

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.