Bagdad: Mutmaßlicher El-Tawhid-Anführer ist im kurdischen Nordirak

6. Februar 2003, 21:05
posten

Jordanier soll im Vorjahr Anschläge in Deutschland geplant haben

Bagdad - Der gesuchte mutmaßliche Anführer der islamistischen Bewegung El Tawhid, der Jordanier Abu Mussab al-Zarqawi, hält sich nach irakischen Angaben in Nordirak auf. Er befinde sich im kurdischen Teil im Norden des Irak, sagte der frühere irakische UNO-Botschafter, Said el Mussawi, am Donnerstag in Bagdad. Die irakische Regierung habe keine Verbindung zu al-Zarqawi. Der Irak hat keinen Einfluss auf den von Kurden bevölkerten Nordirak, da dieser als Teil der nördlichen Flugverbotszone von den USA und Großbritannien überwacht wird.

Die USA werfen al-Zarqawi vor, als Bindeglied zwischen dem Terrornetzwerk El Kaida und der irakischen Regierung zu fungieren. Die deutsche Bundesanwaltschaft ermittelt gegen den 36-Jährigen wegen des Verdachts, als "operativer Anführer" der Terrorgruppe im vorigen Jahr Anschläge in Deutschland geplant zu haben.(APA)

Share if you care.