Großbritannien verlegt weitere Luftwaffen-Einheiten an den Golf

6. Februar 2003, 16:21
posten

Verteidigungsminister will in den nächsten Wochen 100 Flugzeuge und weitere 7.000 Mann entsenden

London - Großbritannien hat am Donnerstag angekündigt, weitere Einheiten der Luftwaffe in die Golfregion zu entsenden. In den kommenden Wochen würden bis zu 100 Flugzeuge für einen möglichen Krieg gegen den Irak am Persischen Golf stationiert, sagte Verteidigungsminister Geoff Hoon vor dem britischen Parlament. Die Luftflotte aus Überwachungs- und Tankflugzeugen sowie Bombern werde von 7.000 Mann begleitet.

Militärischer Beitrag Großbritanniens steht fest

Damit wäre die Einheit ähnlich groß wie die, die 1991 im Golfkrieg eingesetzt wurde. Mit Hoons Ankündigung steht jetzt der endgültige militärische Beitrag Großbritanniens zu einem möglichen Angriff auf den Irak fest. Die Regierung hat bereits 35.000 Soldaten an den Golf entsandt. Außerdem sind 25 Flugzeuge zur Überwachung der Flugverbotszonen über dem Nord- und Südirak im Einsatz.

Aufmarsch bedeute nicht zwangsläufig Krieg

Hoon betonte, der Truppenaufmarsch bedeute nicht zwangsläufig Krieg. "Saddam Hussein hat immer noch die Möglichkeit, sein Verhalten zu ändern und aktiv mit den Waffeninspektoren zu kooperieren." Die britische Luftwaffe trage entscheidend dazu bei, eine "überzeugende Drohkulisse aufzubauen", sagte er den Abgeordneten. (APA/AP)

Share if you care.