Indonesien bittet um Hilfe

6. Februar 2003, 14:53
posten

Der Raubbau im bedrohten Regenwald des Landes soll gestoppt werden

Jakarta - Indonesien hat die internationale Gemeinschaft um Hilfe im Kampf gegen die illegale Abholzung gebeten. Die Bemühungen der Regierung in Jakarta, den Raubbau im bedrohten Regenwald des Landes zu stoppen, würden immer wieder von Schmugglern und korrupten Beamten auf lokaler Ebene unterlaufen, erklärte Forstminister Muhammad Prakosa am Donnerstag.

Das Ausland könne helfen, indem es seine Kontrollen verschärfe und so die Einfuhr des illegal geschlagenen Holzes verhindere. Allein wirtschaftlich beliefen sich die Kosten des illegalen Abholzens für Indonesien auf umgerechnet rund 600 Millionen Euro pro Jahr. (APA/AP)

Share if you care.