FPÖ-Kärnten österreichweit?

6. Februar 2003, 18:15
7 Postings

Haider dementiert Gerüchte über Parteineugründung: "Blödsinn" - Landespartei könnte durch eigenes Statut bundesweit kandidieren

Klagenfurt - Der Kärntner Landeshauptmann Jörg Haider (F) hat Gerüchte dementiert, wonach er die Gründung einer neuen Partei planen soll. "Alles Blödsinn, da ist überhaupt keine Rede davon", sagte er am Donnerstag in Klagenfurt. Zuletzt war kolportiert worden, dass Haider mit der Entwicklung der FPÖ alles andere als zufrieden sein soll.

Haider wies allerdings gleichzeitig darauf hin, dass eine Parteineugründung überhaupt nicht notwendig wäre, da die Kärntner FPÖ als einzige Landesorganisation nach dem Parteiengesetz ein eigenes Statut habe und somit "eine eigenständige Gruppe" sei. "Daher könnte sie jederzeit österreichweit kandidieren", stellte der langjährige frühere Parteichef fest. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Haider: "Alles Blödsinn, da ist überhaupt keine Rede davon"

Share if you care.