Österreichs erster kommerzieller Weblog Anbieter gestartet

6. Februar 2003, 10:28
9 Postings

Twoday.net bringt freie Meinungsäußerung für jeden der zahlt

Internet Experten rund um den Globus sprechen bereits von der nächsten großen Revolution für die Medien. Man erwartet Veränderungen wie zuletzt Napster sie für die Musikbranche bedeutet hat. Diesmal soll jedoch alles viel friedlicher ablaufen, geht es bei Weblogs doch um freie Meinungsäußerung für jeden. Begonnen hatte alles 1999 als einige Studenten eine Software entwickelten um besser gemeinsam an Projekten arbeiten zu können. Aus einer Nebenbeschäftigung wurde ein Beruf, die Software wurde Blogger getauft und im Internet veröffentlicht.

200.000 User bei Blogger

Drei Jahre später zählt Blogger zu den größten Weblog Anbieter mit nahezu 200.000 Usern, das Wort "Blog" (eine Referenz auf "Logbuch für das World Wide Web") ist mittlerweile in Amerika drittwichtigstes Wort des Jahres und jeden Tag eröffnen 4000 Personen weltweit ein neues Weblog. Den eigenen Ideen sind keine Grenzen gesetzt, von Weblogs über das Internet selbst, seine Technologien oder Microsoft bis hin zu persönlichen Tagebüchern oder Anti-Kriegs-Blogs, alles ist erlaubt.

Eigene Seite in einer Minute

Knallgrau, eine Wiener New Media Agentur, bringt mit www.twoday.net nun kommerzielle Weblogs nach Österreich. Bereits nach 1 Minute hat man seine eigene Seite im Internet ohne sich mit HTML, FTP oder anderem Fachbegriffen herumschlagen zu müssen. Aufgebaut auf Antville, einer Open Source Software aus Österreich, ermöglicht es twoday.net das Layout der Seite nach den eigenen Vorstellungen zu verändern und auch Bilder und Dateien auf einen Server hochzuladen.

Ist man erst einmal online geht es auch schon los: eine lebhafte Community sorgt immer wieder für Aufsehen, der Gedankenaustausch steht im Vordergrund. Was geschrieben wird ist ganz unterschiedlich und hängt von der Person hinter dem Weblog ab. Manchmal sind es wertvolle Links, nützliche Informationen über Produkte und Technologien, Persönliches oder einfach ein Zitat zum Tag.

Zwei verschiedene Pakete

Für Interessierte heißt es schnell zuschlagen: momentan befindet sich die Software in der Testphase, weshalb allen Benutzern die sich jetzt anmelden der Service gratis zur Verfügung gestellt wird. Nach Abschluss dieser Phase, wird twoday.net in zwei Paketen mit jeweils unterschiedlichem Leistungsumfang zu 5 und 20 Euro pro Monat zur Verfügung stehen.(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.