Amnestiefrist für festgenommene Souvenirjäger endete

26. Februar 2003, 16:39
2 Postings

"Columbia"-Plünderer hatten Trümmerteile mit nach Hause genommen

Nocogdoches - Eine Woche nach der Explosion der Raumfähre "Columbia" ist am Samstag in den USA die Amnestiefrist für Plünderer abgelaufen, die angeeignete Wrackteile an die Behörden ausliefern. Hunderte Trümmerteile seien zurückgebracht worden, teilten die Behörden in Texas mit. Aber immer noch würden Stücke der "Columbia" von Souvenirjägern gehortet. Mindestens neun Plünderern droht den Angaben zufolge eine Anklage. Die Hinweise zu verdächtigen Plünderern stammten häufig von Nachbarn, erklärte die Polizei.

Gegen zwei Plünderer wurde bereits Anklage erhoben. Ihre Prozesse wurden für April angesetzt. Wegen des Diebstahls von Staatseigentum droht ihnen bis zu zehn Jahren Haft. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Geborgene Trümmerteile

Share if you care.