Venedig erhält Stauwerke gegen Hochwasser

5. Februar 2003, 20:32
posten

Bei Hochwasser sollen sich die Klappen öffnen und die Stadt von den der Adria trennen - Umweltschützer fürchten um das Ökosystem

Rom - Nach jahrzehntelanger Debatte erhält Venedig endlich riesige Stauwerke gegen das Hochwasser. Erste Arbeiten für das 2,3-Milliarden-Euro-Projekt "Mose" sollen im März beginnen, berichtete die Mailänder Zeitung "Corriere della Sera" am Mittwoch. In acht Jahren soll das Projekt fertig sein.

Nach den Planungen werden mehrere Stauwerke mit riesigen, beweglichen Klappen in der Lagune installiert. Bei drohendem Hochwasser richten sich die Klappen auf und trennen die Stadt von den Wassermassen der Adria. Umweltschützer wenden allerdings ein, wenn das Wasser gestaut werde, gerate das Ökosystem der Lagune in Gefahr.

Anhänger des Projekts "Mose" argumentieren jedoch, es sei die "letzte Rettung für die Stadt". Auch die Einwohner Venedigs sind es Leid, immer häufiger in Gummistiefel zu steigen: Zwei Drittel sind eine Umfrage zufolge für das Projekt.(APA/dpa)

Share if you care.