Ermittlungen gegen US-Kommandanten

5. Februar 2003, 19:05
posten

Tommy Franks unter Verdacht des Amtsmissbrauchs

Washington - Der Generalinspekteur der US-Streitkräfte hat nach Angaben des Verteidigungsministeriums eine Untersuchung gegen General Tommy Franks (57) eingeleitet, der in einem Irakkrieg die amerikanischen Truppen befehligen würde. Laut Washington Post wird Franks Amtsmissbrauch vorgeworfen. Der Viersternegeneral, der als Chef des US-Zentralkommandos für die Golfregion auch Oberkommandierender im Antiterrorkrieg in Afghanistan ist, soll seiner Frau Cathy Vergünstigungen wie einen Leibwächter gewährt und sie auf Dienstreisen mitgenommen haben. Auch soll er ihre Teilnahme an Sitzungen erlaubt haben, in denen es um hoch geheime Informationen ging. Verteidigungsminister Donald Rumsfeld stellte sich hinter Franks. (Reuters, dpa/DER STANDARD, Printausgabe, 6.2.2003)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Tommy Franks

Share if you care.