Pediküre statt Haute Couture

5. Februar 2003, 21:30
posten

Das eigenes Fell schützt immer noch besser vor Kälte als jedes teure Mäntelchen

Wien - Auch unter den Vierbeinern gibt es Haute Couture. So mancher Hundebesitzer bezahlt für extravagante Mäntel-Modelle für seinen bellenden Liebling mehr als andere für die eigene Wintergarderobe. Experten in Österreich stehen dem allerdings skeptisch gegenüber. Vielmehr sollte das Tier in den kalten Monaten besser gepflegt werden.

Eigenes Fell schützt

"Hunde werden ausreichend durch ihr eigenes Fell geschützt, die Tiere stellen sich im Laufe der Jahreszeiten langsam auf die Temperatur um. Dieses Verhalten, sich auf die jeweiligen Gegebenheiten einzustellen, ist für Säugetiere typisch. Der Wolf beispielsweise ist ein Meister der Anpassung", so die Veterinärin Dr. Anneliese Hochner von der Tierambulanz Wien-Alsergrund.

Mäntelchen schützen schlechter als das Fell

Abgesehen von den fast unerschwinglichen Exemplaren ist auch die Preisspanne der gängigen Hundemäntel beachtenswert: Im Handel erhältliche Modelle sind ab 30 Euro zu erwerben, die besseren Stücke bewegen sich im Bereich ab 110 Euro. Laut "Vier Pfoten" schützt eine solche Bekleidung allerdings nicht effektiv genug vor Nässe und Kälte. "Das bringt de facto weniger", so eine Sprecherin der Organisation.

Pediküre statt Haute Couture

Statt teure Mäntel zu kaufen, raten Experten, die "Körperpflege" des Hundes zu intensivieren. Besonders die Pfoten sollten mit großer Sorgsamkeit gereinigt werden. Denn die Ballen des Vierbeiners sind durch Schnee, Matsch, Streusplitt oder Salz extrem gefährdet.

Tierärzte empfehlen, die Pfoten nach jedem Spaziergang mit lauwarmen Wasser abzuwaschen, sie gründlich zu inspizieren und anschließend mit Melkfett oder Vaseline einzureiben. Sollten bereits Risse am Ballen zu beobachten sein, ist es ratsam, die Pfoten mit Hirschtalg einzureiben und eventuell einen Salbenverband anzulegen.

Bürsten pflegt das Fell

Daneben sollte auch dem Fell des Tieres Aufmerksamkeit geschenkt werden: In dieser Jahreszeit ist es wichtig, den natürlichen Kälteschutz des Hundes ordentlich zu bürsten und zu pflegen, betonen die Experten. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.