TBC-Infektionen in Kärnten: Röntgenwagen im Einsatz

5. Februar 2003, 17:10
posten

Weiterhin Unklarheit über den Erreger - Mehrfache Verwendung von Schutzmasken wird als Auslöser vermutet

Klagenfurt - Angesichts der 41 Fälle von TBC-Erregern bei Mitarbeitern der Treibacher Industrie AG hat der Kärntner Gesundheitsreferent LHStv. Peter Ambrozy am Mittwoch den Einsatz eines Röntgenwagens angeordnet.

Der Bevölkerung in und um die Marktgemeinde Treibach-Althofen (Bezirk St. Veit/Glan) wird somit die Möglichkeit geboten, sich kostenlos untersuchen zu lassen.

Die Gesundheitschecks finden am Freitag und Samstag jeweils von 9.00 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 15.00 Uhr vor dem Kulturhaus in Althofen statt. Jeder geringste Zweifel und jede Unsicherheit müssten restlos ausgeräumt werden, sagte Ambrozy.

Weiterhin Unklarheit herrscht über den Erreger. Man geht jedoch davon aus, dass es sich um ein und denselben Stamm handelt und die Übertragung durch mehrfach verwendete Schutzmasken erfolgt ist. (APA)

Share if you care.