Pharmakonzern Aventis mit kräftigem Gewinnsprung

5. Februar 2003, 10:53
1 Posting

Straßburg/Paris - Der deutsch-französische Pharmakonzern Aventis hat seinen Gewinn im vergangenen Jahr kräftig steigern können. Wie das Unternehmen am Mittwoch in Straßburg mitteilte, erhöhte sich der Nettogewinn um 39 Prozent auf 2,09 Mrd. Euro. Nach dem Verkauf der Agrarsparte Aventis CropScience an Bayer verringerte sich der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 11,2 Prozent auf 20,6 Mrd. Euro. Der Hauptversammlung schlug Aventis eine Dividende von 70 Cent je Aktie vor. Aventis war 1998 aus der Fusion des deutschen Hoechst-Konzerns mit dem französischen Unternehmen Rhône-Poulenc entstanden.(APA)

Link

Wienerwald

Share if you care.