Albanischer Mitarbeiter des serbischen Geheimdienstes ermordet

4. Februar 2003, 22:32
1 Posting

Anschlag im Grenzgebiet zum Kosovo

Belgrad - Maskierte Attentäter haben im Süden Serbiens einen albanischen Mitarbeiter des serbischen Geheimdienstes (BIA) getötet. Der Mann sei am Dienstag in der Kleinstadt Bujanovac im Grenzgebiet zum Kosovo erschossen worden, berichtete die Belgrader Nachrichtenagentur Beta weiter.

Die Sicherheits- und Informationsagentur (BIA) ist Nachfolgeorganisation der früheren Staatssicherheit (RDB). (APA/dpa)

Share if you care.