Schett bleibt im Tief

4. Februar 2003, 18:25
posten

Aus in Runde eins von Paris

Paris - Barbara Schett kommt im neuen Tennisjahr weiter nicht auf Touren. Nach dem Erstrunden-Out bei den Australian Open und der Trennung von Trainer Gerald Mandl, konnte die Tirolerin auch in Paris die erste Hürde nicht überspringen. Schett unterlag bei dem mit 585.000 Dollar dotierten Turnier in Runde eins der Schweizerin Myriam Casanova 6:4,5:7 und 3:6. (APA)

Share if you care.