Mofaz: Irak-Krieg "unvermeidlich"

4. Februar 2003, 17:56
23 Postings

Israelischer Zivilschutz bereitet Bevölkerung auf mögliche B- und C-Waffenangriffe vor

Tel Aviv - Einen Tag vor der mit Spannung erwarteten Rede von US- Außenminister Colin Powell vor dem Weltsicherheitsrat hat der israelische Verteidigungsminister Shaul Mofaz am Dienstag die Ansicht vertreten, ein Militärschlag gegen den Irak sei "unvermeidlich". Mofaz betonte, die Vorbereitungen in Israel für diesen Fall verliefen nach Plan, es gebe keinen Grund zur Beunruhigung.

Der israelische Zivilschutz begann am Dienstag mit der Verteilung von Broschüren, in denen die Bevölkerung über notwendige Vorkehrungen informiert werden soll.

Unter anderem wird darin erklärt, wie Räume gegen chemische und biologische Kampfstoffe isoliert sowie die an alle israelischen Bürger verteilten Gasmasken aufgesetzt werden sollen. Nach einem Bericht der Tageszeitung "Yediot Aharonot" vom Dienstag weigert sich Israel bisher, auch die rund drei Millionen Menschen in den besetzten Palästinensergebieten mit Gasmasken für einen möglichen irakischen Raketenangriff auszustatten. (APA/dpa)

Share if you care.