Auch Kanada besteht nun auf zweiter UNO-Resolution

4. Februar 2003, 11:09
1 Posting

Premier Chretien korrigiert seinen Sprecher

 

Ottawa - Nach Australien hat sich auch Kanada für eine zweite Irak-Resolution des UNO-Sicherheitsrats ausgesprochen. Er halte eine zweite Entschließung für "wünschenswert", sagte Premierminister Jean Chretien am Montag vor dem kanadischen Unterhaus. Sein Sprecher hatte am vergangenen Donnerstag gesagt, für einen Angriff auf Irak sei keine neue Resolution erforderlich. Chretien widersprach dem und sagte, an der ursprünglichen Haltung der Regierung habe sich nichts geändert.

Außenminister Bill Graham betonte, Kanada sei "absolut gegen Krieg", nicht aber, wenn dieser "der letzte Ausweg" sei. Der australische Premierminister John Howard hatte am Montag angekündigt, er wolle sich am Wochenende in den USA für eine zweite UN-Resolution einsetzen. (APA)

Share if you care.