Ausstellung zum 75er

4. Februar 2003, 11:03
posten

Hrdlicka in Halbturn

Eisenstadt - Das Infeld - Haus der Kultur im burgenländischen Halbturn widmet Alfred Hrdlicka aus Anlass seines 75. Geburtstages eine besondere Ausstellung. Vom 15. Februar bis 21. April werden ausgewählte Zeichnungen, Skulpturen, Ölbilder und Grafiken aus der Privatsammlung von Peter Infeld, der dem Künstler seit Jahrzehnten freundschaftlich verbunden ist, und Leihgaben der Galerie Ernst Hilger gezeigt. Die Eröffnung findet am 14. Februar (19 Uhr) statt.

Der Unternehmer Peter Infeld sammelt seit mehr als 30 Jahren Werke von Alfred Hrdlicka. Druckgrafiken stehen im Mittelpunkt seiner Privatsammlung, aber mit der Zeit haben auch Skulpturen, Ölbilder und Zeichnungen die Sammlung bereichert. "Meine Begegnung mit Alfred Hrdlicka fand schon sehr früh statt, und die Faszination seiner Werke ging von der Druckgrafik aus. Er beherrscht wie keiner dieses Metier mit Ätzung, Kaltnadel und Aquantinta in Kombination mit seiner ungeheuer wuchtigen Handschaft", sagt Infeld. "Punktuell gesehen hat er mir das Auge für eine Art des künstlerischen Klarmachens geöffnet."

Der Mensch

Im Zentrum von Hrdlickas Kunst stand und steht immer der Mensch - leidend, gequält und geschunden. Hrdlickas Schaffen, das von psychischer und physischer Exzessivität gekennzeichnet ist, zeigt die menschliche Figur künstlerisch in Extremzuständen des Leids. Gleichzeitig analysiert der Künstler Formen menschlicher Sexualität, die bei ihm zu nicht minder drastischen Bildern führen. "Meine Kunst bildet den Menschen ab", formuliert Hrdlicka sein Credo.

Alfred Hrdlicka, am 27. Februar 1928 geboren, studiert von 1946 bis 1952 Malerei und Druckgrafik an der Akademie der Bildenden Künste bei Alfred Paris Gütersloh und Josef Dobrowsky in Wien. Danach widmete er sich dem Studium der Bildhauerei bei Fritz Wotruba. Bereits 1964 vertrat Hrdlicka gemeinsam mit Herbert Boeckl Österreich bei der Biennale in Venedig. Es folgten zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland.

(APA)

Die Ausstellung "Alfred Hrdlicka - Zeichnungen, Skulpturen, Ölbilder, Grafiken" im Infeld - Haus der Kultur in Halbturn ist vom 15. Februar bis 21. April jeweils von Donnerstag bis Sonntag von 13 bis 18 Uhr zugänglich
Share if you care.