Iran würdigt Dänemarks Fair Play im Länderspiel

4. Februar 2003, 10:21
3 Postings

Europäer verschossen absichtlich Elfmeter

Teheran - In einem offiziellen Schreiben an den Fußball-Weltverband (FIFA) dankte der iranische Verband dem dänische Nationalteam für sein Fair-Play-Verhalten. Dänemarks Kapitän Morten Wieghorst hatte am Samstag im Länderspiel in Hongkong einen unberechtigten Elfmeter absichtlich weit am Tor der Iraner vorbei geschossen. Zuvor hatte ein iranischer Spieler nach einem Pfiff aus dem Publikum den Ball im Strafraum in die Hand genommen und dem Referee überreicht. Der entschied regelkonform auf Elfmeter.

Der laute Protest im Stadion legte sich erst, als Dänemarks Teamchef Morten Olsen seinen Kapitän anwies, den Strafstoß absichtlich daneben zu schießen. Wieghorst setzte den Ball unter dem Jubel der 20.000 Zuschauer weit neben das Tor. Die Iraner gewannen das Spiel 1:0 - übrigens durch einen konventionellen Elfmeter.(APA/dpa)

Share if you care.