Etappensieg für Microsoft im Java-Streit

4. Februar 2003, 13:33
1 Posting

Gericht gewährt dem Softwarekonzern Aufschub bei Integration - Service Pack 1a ohne Java für Windows XP bereitgestellt

Ein Berufungsgericht hat Microsoft am Montag praktisch in letzter Minute einen Aufschub bei der Integration der Programmiersprache Java in das neueste Windows-Betriebssystem gewährt, zu der der Konzern von einem anderen Gericht verpflichtet worden war. Die Entscheidung kamen einen Monat bevor Microsoft die Anordnung des Gerichts hätte umsetzen müssen.

Background

Ein Richter hatte Microsoft im Dezember dazu verurteilt, innerhalb der nächsten 120 Tage eine Windows-XP-Version mit Java herauszubringen. Java wurde vom Microsoft-Konkurrenten Sun Microsystems entwickelt und erlaubt es Programmierern, Software zu schreiben, die auf allen Computern läuft - ob sie nun Windows, Apples Mac OS oder andere Betriebssysteme haben.

Klage

Sun hatte sich über Wettbewerbsverzerrung beklagt, weil Microsoft Windows XP mit einer veralteten Java-Version ausliefert. Microsoft kam den Beschwerden am Montag schon teilweise entgegen, in dem es ein Update für Windows XP bereitstellte, das die alte Version entfernte.

Die Service Packs

Laut amerikanischen Medienberichten soll neben dem bereits erschienenen Service Pack 1a (SP1a), das bis auf die fehlende Java Virtual Machine identisch mit dem seit September 2002 verfügbaren SP1 sein soll, auch ein SP 1b veröffentlich werden, das Suns neuste Java Virtual Machine implementiert haben wird. Das nächste große Update wird dann das Service Pack 2 (SP2) sein, das Suns Java in Windows XP implementieren wird. Laut ersten Angaben soll SP2 noch im Jahr 2003 an Beta-Tester verschickt werden

Update

Sun will erreichen, dass Microsoft Java in seinen Update-Service für Windows und den Internet Explorer übernimmt. Um Java zu integrieren, sollte Microsoft nach Entscheidung des Richters ein Windows Service Pack 2 herausbringen. Microsoft hatte Einspruch gegen die Entscheidung eingelegt. Analysten zufolge ist die Entscheidung des Berufungsgerichts ein kleiner Erfolg für Microsoft. An der Börse fiel der Kurs der Sun-Aktie im nachbörslichen Handel, der von Microsoft stieg leicht.(APA/red)

Share if you care.