WorldCom streicht weitere 5.000 Stellen

3. Februar 2003, 19:29
1 Posting

Ziel sind weiter Einsparungen von 2,5 Milliarden Dollar

Clinton - Der insolvente US-Telefonkonzern WorldCom muss noch einmal 5.000 Stellen streichen. Damit und mit weiteren Kostensenkungen will das Unternehmen nochmals 2,5 Mrd. Dollar (2,3 Milliarden Euro) einsparen, wie WorldCom am Montag bekannt gab. Erst vor wenigen Monaten hatte das Unternehmen den Abbau von 17.000 Stellen beschlossen. WorldCom hatte den USA mit Bilanzfälschungen in Höhe von bis zu neun Milliarden Dollar einen der größten Börsenskandale ihrer Geschichte beschert. Der hoch verschuldete Konzern hatte im Juli Konkurs angemeldet und arbeitet seither unter gerichtlicher Aufsicht. (APA)

Share if you care.