Ein Schotte in der Kiste

3. Februar 2003, 19:39
1 Posting

Nahe der Bobbahn in St. Moritz wurde ein Sarg mit schnarchendem Inhalt aufgegriffen

Ein schottischer Wintersportfan wurde sozusagen Opfer des schwarzen Humors seiner mitreisenden Freunde. Diese hatten den angetrunkenen Landsmann nach einem Zug durch das Nachtleben des mondänen WM-Orts in einen Sarg verfrachtet, den sie bei minus 20 Grad Kälte nahe der Bobbahn deponierten. Während seiner Nachtschicht bemerkte ein Zugführer den Sarg, aus dem mittlerweile vernehmbares Schnarchen drang. Wie die Schotten zu dem Sarg gekommen waren, blieb vorerst unklar.

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.