Kind bei Verkehrsunfall im Waldviertel schwer verletzt

3. Februar 2003, 13:44
posten

Holzbalken von Lastkraftwagen gefallen und durch Motorhaube gebohrt

Waidhofen an der Thaya - Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich heute, Montag, in den Morgenstunden auf der L 8107 bei Windigsteig (Bezirk Waidhofen an der Thaya). Ein mit Bauholz beladener Lkw verlor einen Teil seiner Ladung, da ein Spanngurt gerissen war. Nach Angaben der NÖ Sicherheitsdirektion bohrte sich ein Holzbalken in einen entgegen kommenden Pkw, gelenkt von einem 29-jährigen Installateur.

In dem Fahrzeug befanden sich auch seine Ehefrau sowie seine beiden Kinder im Alter von neun bzw. sieben Jahren. Durch den Aufprall des Holzbalkens und die dadurch eingeleitete Notbremsung erlitt der siebenjährige Sohn Kopfverletzungen unbestimmten Grades und wurde in das Krankenhaus Waidhofen eingeliefert. Am Pkw entstand Totalschaden. (APA)

Share if you care.