UTA und INODE bringen neue Breitbandprodukte

3. Februar 2003, 13:04
8 Postings

Im Vorfeld der Exponet findet Umstrukturierung der Produktlinen statt

Neue Produkte und Vebesserungen bei bestehenden – sowohl UTA als auch INODE setzen im Vorfeld der Exponet auf Veränderungen. UTA erweitert dabei sein xDSL-Produktportfolio mit neuen Angeboten, die sich vor allem an Unternehmen richten. So gibt es zum Beispiel mit dem UTA ProfessionalGate einen Zugang ohne Datentransferlimit mit 512/128 kBit/s um 80 Euro im Monat. Da es sich dabei um einen entbündelten Anschluss handelt, fallen keine weiteren Kosten mehr an die Telekom Austria an.

Verlockend

Auch an PrivatkundInnen richten sich die neuen Angebote von INODE: So sollen mit ADSL Starter um 29,80 Euro monatlich EinsteigerInnen angelockt werden, darin enthalten ist ein Datenvolumen von 1 GByte pro Monat. Ein entsprechendes Angebot für Business-KundInnen kostet 49 Euro monatlich, nur 512 MByte Dateivolumen, dafür aber 8 statische IP-Adressen und einen Webhost Unix Starter. (red)

Share if you care.