Türkei entsendet laut Fernsehbericht weitere Soldaten in Grenzregionen

2. Februar 2003, 22:38
posten

Bereits tausende türkische Soldaten an der Irak-Grenze stationiert

Istanbul - In Vorbereitung auf einen möglichen Irak-Krieg verlegt die türkische Armee laut einem Fernsehbericht zusätzliche Truppen in die Grenzregionen zum Irak. Der Nachrichtensender NTV zeigte am Sonntag Bilder von Soldaten in Tarnuniformen, die einen Zug in Richtung Südosten des Landes bestiegen. Auch gepanzerte Truppentransporter, Armeelastwagen, Generatoren sowie Treibstoff- und Wassertanks würden in die Grenzregion verlegt, hieß es in dem NTV-Bericht.

Laut Presseberichten werden zunächst 800 Soldaten zur Verstärkung an die Grenze entsandt. Die USA hatte die Türkei um militärische Unterstützung im Kriegsfall gebeten.

Nach US-Angaben befinden sich bereits tausende türkische Soldaten in den Kurdengebieten des Nordirak. Sie seien vor kurzem durch US-Einheiten verstärkt worden. Die Türkei ist das einzige NATO-Mitglied mit einer Grenze zum Irak. Obwohl Ankara regionalpolitische Konsequenzen eines möglichen Waffengangs gegen Bagdad fürchtet, will es den USA gegen finanziellen Ausgleich die Stationierung von 20.000 Soldaten im Süden des Landes erlauben. (APA/AFP)

Share if you care.