Äthiopien: Afrikanische Union trifft sich zu zweitägigem Gipfel

2. Februar 2003, 22:29
posten

Krisen in Cote d'Ivoire, Kongo und Irak stehen auf der Tagesordnung

Addis Abeba - Erstmals seit Gründung der Afrikanischen Union (AU) kommen am Montag und Dienstag VertreterInnen der 53 Mitgliedstaaten zu einem außerordentlichen Gipfel zusammen. Zu dem Treffen in der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba haben sich nur 37 Staats- und Regierungschefs angekündigt. In erster Linie sollen Änderungen der Gründungsakte vom 11. Juli 2000 diskutiert werden.

Aus aktuellem Anlass wurden auch die Bürgerkriege in Cote d'Ivoire (Elfenbeinküste), Burundi und der Demokratischen Republik Kongo auf die Tagesordnung genommen. Geplant ist zudem eine Debatte über die Position Afrikas in der Irak-Krise. Die AU löste im Juli vergangenen Jahres offiziell die Organisation für Afrikanische Einheit (OAU) ab. (APA/AFP)

Share if you care.