"Rohrbombe" in Klagenfurter Caritasheim gefunden

2. Februar 2003, 15:23
posten

Untersuchungsergebnis steht noch aus

Klagenfurt - In einem Heim der Caritas in Klagenfurt wurde am Freitag eine "Rohrbombe" gefunden. Dies bestätigte die Polizei am Sonntag auf Anfrage. Der verdächtige Gegenstand wurde dem Entschärfungsdienst des Innenministeriums übermittelt.

Bei Reinigungsarbeiten war Zivildienern ein etwa dreißig Zentimeter langes Rohr aus Kupfer und Messing aufgefallen, welches an den Enden verschlossen war. Sie brachten es zur Polizei. Dort stellte ein sachkundiger Beamter fest, dass sich so genannte Schweizer Kracher in dem Rohr befinden könnten. Daraufhin wurde der Entschärfungsdienst eingeschaltet.

Die Spezialisten brachten das Rohr zu ihrem Stützpunkt in Wernberg. Dort wird es untersucht. Das Ergebnis wird am Montag vorliegen. (APA)

Share if you care.