Drei Tote bei Militäreinsatz gegen Abu Sayyaf

2. Februar 2003, 15:21
posten

Terrorgruppe hält auf philipinischer Insel Jolo sieben Geisel gefangen

Zamboanga - Ein Soldat und zwei Rebellen sind am Sonntag bei einem Militäreinsatz gegen die militante Moslemgruppe Abu Sayyaf auf den Philippinen ums Leben gekommen. Nach Armeeangaben wurden bei den Kämpfen in der Stadt Patikul auf der südlichen Insel Jolo zudem vier Soldaten verwundet. Der Einsatz sei Teil einer größeren Operation gegen Abu Sayyaf gewesen. Die Gruppe, der Verbindungen zum Terrornetzwerk El Kaida nachgesagt werden, hält auf Jolo sieben Geiseln in ihrer Gewalt. Die Extremistenorganisation hatte vor mehr als zwei Jahren weltweit für Schlagzeilen mit der Entführung einer Gruppe westlicher Touristen gesorgt. (APA/dpa)

Share if you care.