Militärparade zum 60. Jahrestag der Schlacht um Stalingrad

2. Februar 2003, 10:33
posten

Sechshundert Veteranen der Roten Armee geehrt

Moskau - Die russische Armee hat mit einer Militärparade in Wolgograd des Endes der Schlacht um Stalingrad vor 60 Jahren gedacht. Die Soldaten ehrten damit etwa 600 Veteranen der Roten Armee, die aus der gesamten früheren Sowjetunion zu der Feier nach Wolgograd, dem früheren Stalingrad, gekommen waren.

Nach monatelanger Einkesselung hatten die letzten Soldaten der deutschen Wehrmacht in Stalingrad am 2. Februar 1943 kapituliert. Gedenkfeiern für die Schlacht, die den Wendepunkt im Zweiten Weltkrieg bedeutete, fanden auch in Moskau, Nowgorod und anderen russischen Städten statt. Bei Stalingrad an der Wolga sind 1942/43 Schätzungen zufolge eine halbe Million Rotarmisten und rund 250.000 deutsche Soldaten gefallen. (APA/dpa)

Share if you care.