Streit im Linux Land

3. Februar 2003, 14:50
5 Postings

Lycoris sagt die Teilnahme am Desktop Linux Summit ab und greift Lindows an

Ursprünglich als breite Veranstaltung zur Propagierung und Weiterentwicklung von Linux für den Desktop gedacht, entwickelt sich der für den 20. und 21. Februar geplante Linux Desktop Summit immer mehr zum Zankapfel. So hat nun der Linux Distributor Lycoris seine Unterstützung für den Event zurückgezogen, und in einem offenen Brief den Konkurrenten Lindows dazu aufgefordert, die Veranstaltung in "Lindows Partner Summit" umzubenennen.

Einseitig

Grund dieses Vorgehens sei eine immer stärkere Dominanz von Lindows, die - entgegen ursprünglicher Abmachungen - so zum Beispiel wurden Keynotes von unabhängigen Partnern wie HP durch Ansprachen von Lindows-Verantwortlichen ersetzt.

Abgänge

Bereits vor zwei Wochen hatten sich die Betreiber von DesktopLinux.com, die einen Teil der Infrastruktur zur Planung des Events zur Verfügung gestellt hatten, mit einer ähnlichen Begründung von der Veranstaltung verabschiedet.(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.