Ganz schön vielseitig

2. Februar 2003, 10:29
2 Postings

Das Sony Ericsson P800 hat auch als PDA einiges zu bieten

Mit dem P800 kommt in den nächsten Wochen ein vielseitiges Mobiltelefon von Sony Ericsson in den Handel. Abgesehen davon, dass man mit dem Triband-Gerät auch in den USA erreichbar ist, und abgesehen davon, dass es eine Digitalkamera integriert hat und Bilder versenden kann, ist es auch ein PDA, ein Personal Digital Assistant.

Verwaltung

Aufgaben, Termine und Adressen lassen sich mittels Stift und integrierter Schrifterkennungssoftware verwalten. Viele Schnittstellen am Handy stellen sicher, dass das Gerät auch mit anderen "kann": Bluetooth, Infrarot, USB. Über Letztere lassen sich Daten mit denen auf PC oder Laptop abgleichen.

Software

Das hohe Speichervermögen von zwölf MB im Handy plus einem mitgelieferten 16-MB-Memorystick macht es zu einem echten Arbeitsgerät. Gängige Office-Programme wie z. B. die Präsentationssoftware Powerpoint lassen sich ansehen. Sollte ein Sheet dabei unleserlich werden, lassen sich Ausschnitte vergrößern. Eine Fülle von frei herunterladbarer Software aus dem Geschäfts- und Spielebereich ergänzt das Angebot. Preis: 889 Euro. (ruz / DER STANDARD Printausgabe 1./2. Februar 2003)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.