Funkkontakt ging gegen 15.00 Uhr MEZ verloren

1. Februar 2003, 18:57
posten

Hamburg - Der Internet-Informationsdienst "space.com" dokumentiert den Landeanflug der Columbia bis zum Unglück (alle Zeiten MEZ). Diese Angaben sind bislang von der NASA unbestätigt:

11.35 Uhr: Kommandant Rick Husband und und Pilot William McCool laden routinemäßig die Programme für den Wiedereintritt in den Computer der Raumfähre. Die Besatzung bereitet sich auf die Landung vor.

14.15 Uhr: Das Manöver zum Eintritt in die Atmosphäre beginnt.

14.55 Uhr: Hoch über San Francisco fliegt die Columbia in den Luftraum von Kalifornien und setzt ihre Route über Nevada, Arizona, New Mexico und Texas fort.

15.00 Uhr: Das Kontrollzentrum verliert den Kontakt mit dem Shuttle.

15.05 Uhr: Das Kontrollzentrum versucht vergebens, Funkkontakt zu den Astronauten zu bekommen. Weder ihre Stimmen noch die Positionsdaten der Columbia werden empfangen. (APA/dpa)

Share if you care.