Zahlreiche Trümmer über texanischer Kleinstadt niedergegangen

1. Februar 2003, 22:38
7 Postings

Metallklammer durchschlug Dach von Zahnarztpraxis

Nacogdoches - Nach dem Absturz der Raumfähre "Columbia" sind zahlreiche Maschinenteile und Metallstücke auf das Stadtgebiet von Nacogdoches in Texas niedergegangen. Die 217 Kilometer nordöstlich von Houston gelegene Kleinstadt alarmierte Helfer zur Sicherung der Trümmerteile.

"Sie sind über ganz Nacogdoches verstreut", sagte am Samstag der Friseur James Milford. "Viele Stücke sind etwa einen Meter groß." Der 29-jährige Zahnarzt Jeff Hancock fand ein Trümmerteil in seiner Praxis. "Es kam durchs Dach und ist eine etwa 30 Zentimeter große Metallklammer." Auch auf dem Flugplatz der Kleinstadt gingen Trümmer der Raumfähre nieder.

Polizeisprecher Greg Sowell teilte mit, dass seine Männer vor allem versuchten, die Bevölkerung davon abzuhalten, die Trümmer zu berühren. In einer Erklärung der NASA wurde vor giftigen Stoffen gewarnt, die für den Antrieb der Raumfähre genutzt wurden. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.