Wortlaut der ersten NASA-Erklärung

6. Februar 2003, 10:44
posten

"Funkkontakt mit der Raumfähre "Columbia" verloren"

Cape Canaveral - Wenige Minuten nach der vorgesehenen Landung der "Columbia" veröffentlichte die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA eine Erklärung, in der die Raumfähre als vermisst gemeldet wurde. Die Erklärung hat nach einer inoffiziellen Übersetzung folgenden Wortlaut.

"Im Kontrollzentrum Houston ist ein Raumfähren-Notfall erklärt worden, nachdem der Funkkontakt mit der Raumfähre Columbia am Samstag etwa um 9.00 Uhr (15.00 Uhr MEZ, Anm.) verloren ging. Zu diesem Zeitpunkt befand sich die Raumfähre im Landeanflug zum Kennedy-Raumfahrtzentrum, Florida. Sie sollte um 9.16 Uhr (15.16 Uhr MEZ; Anm.) landen. Die Kommunikation und die Flugbeobachtung der Raumfähre gingen um 9.00 Uhr (15.00 Uhr MEZ; Anm.) in einer Höhe von 203.000 Fuß (61.000 Meter; Anm.) über einer Region im Norden von Mittel-Texas verloren.

Zum Zeitpunkt des Verlustes der Kommunikation hatte die Fähre eine Geschwindigkeit von etwa 12.500 Meilen in der Stunde (MACH 18) (20.120 Kilometer in der Stunde; Anm.). Nach dieser Zeit wurden keine Funksignale und Fluginformationen mehr im Kontrollzentrum empfangen. Such- und Rettungsteams in Dallas/Fort Worth und in Teilen von Ost-Texas wurden alarmiert. Der Kontakt mit Trümmerstücken, die in dieser Gegend entdeckt werden, sollte vermieden werden, weil er wegen giftiger Antriebsstoffe an Bord der Fähre gefährlich sein könnte. Der Ort möglicher Trümmerteile sollte sofort den örtlichen Behörden gemeldet werden.

Die Flugingenieure im Kontrollzentrum haben alle Informationen, Notizen und Daten über den heutigen Eintritt (in die Atmosphäre; Anm.) und die Landung der Raumfähre "Columbia" gesichert und verhalten sich entsprechend der Bestimmungen in den Notfallplänen. Weitere Informationen werden bekannt gegeben, sobald sie vorliegen." (APA/AP)

Share if you care.