Fiat: Marktanteil in Italien kletterte wieder

2. Februar 2003, 19:50
posten

Turiner Autogruppe profitiert von Steuerbegünstigungen der Regierung

Rom - Der krisengeschüttelte Autokonzern Fiat kann ein wenig aufatmen. Nach Angaben der italienischen Nachrichtenagentur ANSA kletterte der Fiat-Anteil am italienischen Automarkt im Jänner von 27,78 auf 30 Prozent. Seit August rangierte der Anteil der Marken Fiat, Alfa Romeo und Lancia auf dem italienischen Automarkt unter der 30-Prozent-Schwelle.

Die positiven Fiat-Resultate im Jänner sind unter anderem den Steuerbegünstigungen der Regierung Berlusconi für den Erwerb ökofreundlicher Autos zu verdanken, die bis März verlängert wurden. Laut Experten werden die Italiener bis März noch massiv von den Steuerbegünstigungen profitieren. Dank der Begünstigungen kann man beim Erwerb eines ökofreundlichen Autos bis zu 600 Euro sparen.

Fiat steht eine entscheidende Woche bevor. Am Dienstag ist eine Sitzung des Aufsichtsrats des amerikanischen Fiat-Partners General Motors (GM) geplant, bei der auch über die Zukunft der Turiner Gruppe diskutiert wird. Der US-Autokonzern plant italienischen Mediengerüchten zufolge seine 20-prozentige Fiat-Beteiligung um zehn Prozent aufzustocken Die Aufstockung würde dem Turiner Konzern eine Finanzspritze im Wert von 1,75 Mrd Euro bescheren. Dafür will GM angeblich von der "Put Option" befreit werden, die den Konzern von Detroit im kommenden Jahr zwingen könnte, 80 Prozent der Fiat-Autosparte zu übernehmen.(APA)

Link
Fiat
Share if you care.